AUSTRIA 4PLUS Open-Air der Aktiven Vohburger 
 

Eine magische Nacht am Burgberg, Donnerstag, 25.Juli 2024

Beginn um 20:00 Uhr, Einlass um 19:00 Uhr

Eintritt: 27,00 €

25 JAHRE AKTIVE VOHBURGER - Zusammenfassung

Die Aktiven Vohburger gründeten sich am 08. September 1989 im Rahmen einer stark frequentierten Gründungsversammlung (ca. 100 Besucher) im Strassersaal im Herzen der Vohburger Altstadt.

Unabhängigkeit von eingefahrenen Parteien und Wählergruppierungen, „frischer Wind" und Flexibilität im kommunalpolitischen Leben waren die Triebfedern der Gründungsinitiatoren und –mitglieder.


Gründungsversammlung am 8. September 1989 im "Seefelder Hof"

Sensationell mit vier Stadträten (Roswitha Eisenhofer, Johann Heckmeier, Reinhold Pamler, Werner Ludsteck) zog frau/man 1990 in den Stadtrat ein. Dort wurde in den folgenden Jahren heiß diskutiert und an der passenden Zusammenarbeit gefeilt. Unsere offene und ungeschminkte Argumentation war damals für viele andere "Räte" Neuland. Unsere Transparenzbemühungen haben sich jedoch im Zeitablauf auch allgemein durchgesetzt. In der Folgezeit änderte sich die Stadtratszusammensetzung, die „Eitelkeiten“ und auch der Umgangston. Es wurde weitestgehend reine Sachpolitik betrieben. Seither „machten wir uns einen Namen" mit vielen schriftlichen und sachgerechten Anträgen und Initiativen. Dies wurde bei der Kommunalwahl 2002 wieder mit vier Stadtratsplätzen (Roswitha Eisenhofer, Anton Pernreiter, Sepp Steinberger, Werner Ludsteck) honoriert. Sepp Steinberger und Werner Ludsteck bekamen übrigens die meisten Stimmen als „Nicht-Bürgermeisterkandidaten". 

Anfängliche Frechheit und Unbekümmertheit der „Aktiven" in der Kommunalpolitik haben sich  inzwischen längst in Fachkompetenz, Professionalität und trotzdem Flexibilität und Unabhängigkeit geändert.

Im Wahlwettbewerb 2008 gelang den Aktiven Vohburgern dann der bislang größte Erfolg: Bürgermeisterkandidat Werner Ludsteck zwang den damaligen 2. Bürgermeister Martin Schmid in die Stichwahl und unterlag mit nur knapp 42% der Stimmen. Die Aktive Liste holte sensationell sechs Stadtratsmandate (Bianca Amman, Roswitha Eisenhofer, Werner Ludsteck, Anton Pernreiter, Max Prummer, Sepp Steinberger) und wurde zur stärksten Fraktion im Vohburger Stadtrat.

Auch bei der Wahl 2014 konnten die Aktiven Vohburger wieder sechs Stadtratssitze erringen und dies ohne eigenen Bürgermeisterkandidaten. Dies beweist einmal mehr die tiefe Verwurzelung der Aktiven in Vohburg und seinen Ortsteilen. Für die Aktiven Vohburger wurden Bianca Amman, Roswitha Eisenhofer, Werner Ludsteck, Anton Pernreiter, Dr. Peter Schärringer und Sepp Steinberger in den Stadtrat gewählt. Mit Roswitha Eisenhofer stellen wir zudem die zweite Bürgermeisterin.

 Sepp Steinberger  Werner Ludsteck Roswitha Eisenhofer
   
   
 Bianca Amann Dr. Peter Schärringer Toni Pernreiter


Darüber hinaus machen die Aktiven Vohburger laufend vielfältige kulturelle Angebote für die breite Öffentlichkeit und sehen sich auch als "Anwalt" der Bürgerschaft in Bezug auf Transparenz und Beteiligung am kommunalpolitischen Geschehen. 
Mit vielen neuen Mitgliedern in den letzten Jahren stehen wir heute so gut wie nie zuvor da. Für die Zukunft hoffen wir auf weitere Erneuerung durch Neuzugänge und Verjüngung, sowie anhaltenden Mut und Entschlossenheit für Vohburgs Zukunft.
Die „Aktiven Vohburger" sind heute eine bekannte „Marke" in der Vohburger und landkreisweiten Parteienlandschaft und aus dem öffentlichen Leben nicht mehr wegzudenken.