AKtive Stadtratsarbeit

Antrag auf Erlaß einer städtischen Pflanz- und Mähanweisung

Uns allen sind sicherlich die alarmierenden Nachrichten über den galoppierenden Insektenschwund (75 - 80%!), das beunruhigende Bienensterben und des damit einher gehenden dramatischen Rückgangs bei Vögeln, Amphibien und Reptilien gut bekannt.

Wir wollen bei dieser besorgniserregenden Entwicklung nun nicht nur auf Massnahmen der „großen“ Politik warten, sondern in unserem eigenen Einflussbereich sinnvolle und leicht umsetzbare Maßnahmen ergreifen, die ohne großen Kostenaufwand helfen, diese „Schäden“ wesentlich zu reduzieren. 

Deshalb haben wir beim Stadtrat den Erlass einer städtischen Anweisung  beantragt, die regelt, wie, wann und wie oft auf städtischen Liegenschaften gemäht wird und welche Bepflanzungen dort vorgenommen werden.
... mehr

Anträge zur Verkehrssituation in Vohburg

Die Ergebnisse des von uns schon lange geforderten Verkehrsgutachtens liegen vor. Die Stadtratsfraktion der Aktiven Vohburger stellte nun mehrere Anträge zur Vekehrssituation in Vohburg. Im Mittelpunkt stehen dabei die Parkplatzsituation in der Altstadt und am Burgberg, eine menschenfreundliche Verkehrsführung am Ulrich-Steinberger-Platz und eine komunale Verkehrsüberwachung.
... mehr  

Antrag auf Durchführung einer Verkehrsanalyse und -prognose

Die Stadtratsfraktion der Aktiven Vohburger stellt einen Antrag zur Durchführung einer Verkehrsanalyse und -prognose im Innenstadtbereich. Vielerlei verkehrsbezogene Problemstellen existieren derzeit in Vohburgs Altstadt. Der Verkehr nimmt generell zu, unsere Heimatgemeinde wächst schnell, Touristen und regionale Ausflügler kommen vermehrt zu uns, neue attraktive Infrastrukturbauwerke und gewerbliche Objekte entstehen, Wochenmarkt und neue Anbieter in der Innenstadt steigern den Individualverkehr in Vohburgs „Wohnzimmer“ und die Parkplatzsuchenden „kreisen teilweise wie Beutegeier“ um die Parkplätze in der Altstadt.
... mehr  

Punktesystem zur Bauplatzvergabe und Weiterentwicklung des Einheimischenmodells in Vohburg

Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion der Aktiven Vohburger tagte am 12. März 2015 eine überfraktionelle  Arbeitsgruppe, um sich mit Themen, wie Weiterentwicklung des Vohburger Einheimischenmodells, der Vergabekriterien für städtische Bauplätze oder auch der neuen Preise für kommunales Bauland zu befassen.

Ziel der Aktiven ist es dabei, der hohen Nachfrage nach Immobilien Rechnung zu tragen und insbesondere auch die Transparenz für die Bürger bei der Bauplatzvergabe zu erhöhen.
... mehr

Neues Geisenfelder Gewerbegebiet Ilmendorf/Birkenheide – eine Abwägung

Das geplante Gewerbegebiet Geisenfeld/Ilmendorf  Richtung  Birkenheide  umfasst  ca.  25ha Fläche,  liegt  unmittelbar  nördlich  der  Bahnlinie Ingolstadt – Regensburg, ca. 1 km von der Wohnbebauung  Vohburg/Hartacker  entfernt und  auch  gleichzeitig  im  Naherholungsgebiet Birkenheide/ “Sechzger“/ Tennisgelände/ Fischerweiher der Vohburger Bevölkerung.
... mehr

Öha! Gewerbegebiet Ilmendorf Nord/Geisenfeld

Große Besorgnis entstand vor kurzem in Vohburg, Hartacker, Ilmendorf und Rockolding. Die Heimatzeitung berichtete über einen Grundsatzbeschluss des Geisenfelder Stadtrates, mit einem Projektentwickler zusammen zu arbeiten, um nördlich der Bahnlinie Ingolstadt – Regensburg, angrenzend an das Gewerbegebiet Ilmendorf West, ein neues 20 ha großes Gewerbegebiet vor den Toren Hartackers und Ilmendorfs zu errichten. Nach dem großen Widerstand im Jahr 2014 zum damals geplanten 25 ha großen Gewerbegebiet am selben Ort, mit VW als möglichen Investor und dessen Absage, wurden die Bürger der betroffenen Gebiete nunmehr zum zweiten Mal ungefragt vor vollendete Tatsachen gestellt.  Überraschend, mehr noch Vertrauen zersetzend auch deshalb, weil den Ilmendorfern versprochen wurde, sie würden nicht mehr zusätzlich zum Bestand der bislang ausgewiesenen Flächen beeinträchtigt. 
... mehr

200 Tage 2. Bürgermeisterin, 200 Tage Neuling im Stadtrat

Seit Mai 2014 ist Roswitha Eisenhofer 2. Bürgermeisterin in Vohburg. Genau so lange sitzt Peter Schärringer als Neuling für die Aktiven Vohburger im Stadtrat. Wir haben die beiden zu ihren ersten Eindrücken in den neuen Ämtern befragt.
... mehr

Konstituierende Sitzung des neu gewählten Stadtrates unterstreicht politischen Einfluss der Aktiven Vohburger 

In der ersten Sitzung der neuen Legislaturperiode des Vohburger Stadtrates zeigte sich, welch hohe Anerkennung die Aktiven Vohburger beim 1. Bürgermeister und den anderen Stadtratsfraktionen genießen. Besonders kam dies bei der Wahl zum 2. Bürgermeister zum Ausdruck. Roswitha Eisenhofer – die Grande Dame der Aktiven Vohburger – wurde mit 15:6 Stimmen zur 2. Bürgermeisterin gewählt!
... mehr

Roswitha Eisenhofer zur zweiten Bürgermeisterin gewählt

In der Stadtratssitzung vom 6. Mai 2014 wurde Roswitha Eisenhofer mit 15:6 Stimmen zur zweiten Bürgermeisterin Vohburgs gewählt. Liebe Roswitha, die Aktiven Vohburger gratulieren dir dazu recht herzlich.

Die Aktiven Vohburger haben wie schon vor sechs Jahren bei der Kommunalwahl 2014 ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Die Aktiven Vohburger erreichten diesmal wieder sechs Stadtratsmandate und forderten deshalb den Posten des zweiten Bürgermeisters.
... mehr